Offener Brief an Diözesenbischof Mgr. DDr. Felix Gmür

Exzellenz, in Basel-Stadt wünschen Muslime die öffentlich-rechtliche bzw. kantonale Anerkennung als Religionsgemeinschaft. Voraussetzung einer solchen Anerkennung, wie sie auch die Landeskirchen oder die Israelitische Gemeinde geniessen, ist die Respektierung der staatlichen Rechtsordnung und des Religionsfriedens. An dieser Respektierung seitens der Muslime zweifelt Synodenpräsident Dr. Walter Ziegler von der Römisch-Katholischen Kirche Basel-Stadt, wie er am 4. März 2014 gegenüber der Basler Zeitung erklärte: „Dem Islam fehlt grundsätzlich die nötige Toleranz. So lange eine Bewegung Gewalt als Instrument gutheisst, kann sie ...

Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit

Basellandschaftliche Zeitung/Nordwestschweiz, 11. März 2014 Pfarrer Franz Sabo hat in seinem Leserbrief von letztem Dienstag den "Aufschrei der Empörung bei den Gutmenschen und deren Seelenverwandten" (sic!) ja bereits prophezeit. Diese Masche beherrschen aller Aufwiegeler: Sie schicken sich vorsorglich in die Opferrolle (es möge Franz Sabo zum Troste gereichen, dass auch ich Prügel auf meine Entgegnung erhalten werde). In seinem ressentimentgeladenen Leserbrief setzt Herr Sabo den Islam einmal mehr pauschal herab. Wie christlich seine Motive sind, möge er selbst ergründen. ...