Die irrationale Verteufelung der EU

Basler Zeitung, 29. Juli 2014. David Dürr kritisiert, dass der EuGH für Streitigkeiten zwischen der Schweiz und der EU zuständig sein soll, weil der EuGH als Organ der EU ja nicht unparteiisch sei (BaZ vom 25. Juli 2014). Das leuchtet auf den ersten Blick ein. Denn die EU würde ja auch nicht akzeptieren, wenn das Bundesgericht für Streitigkeiten zwischen der EU und der Schweiz zuständig wäre. Eine solche Forderung würde in Brüssel nur zu Gelächter führen, bemerkt ...

Zu den öffentliche Äusserungen Ihres Synoden-Präsidenten (offener Brief an die RKK BS)

Sehr geehrte Damen und Herren Mir geht es mit dem vorliegendem Schreiben darum, dass rassistische* Äusserungen von Amts- und Würdeträgern nicht schweigend hingenommen werden. Ich beziehe mich auf Äusserungen Ihres Synodalratspräsidenten in der Basler Zeitung vom 4. März und der Tageswoche vom 21. März 2014. Herr Ziegler verweigert Muslimen mit seinen Pauschalurteilen die Anerkennung als gleichberechtigte Diskussionsteilnehmer und hintertreibt damit nicht nur den interreligiösen Dialog, sondern leitet auch Wasser auf die Mühlen derjenigen Kräfte, die mit populistischen Methoden einen ...

Pressemitteilung zu meinem offenen Brief an Diözesenbischof Felix Gmür

Sehr geehrte Damen und Herren Medienschaffende Seit meiner Strafanzeige gegen das „Egerkinger Komitee“ hat das Ressentiment gegen Muslime nicht ab-, sondern im Gegenteil noch zugenommen; ein vergleichender Blick in die Leserbriefspalten („lohnenswert“ auch in diejenigen der heutigen „Schweiz am Sonntag“) bestätigt diese bedenkliche Entwicklung. Dabei hat Hetze gegen Muslime nichts mit Meinungsäusserungsfreiheit zu tun, sondern verstösst im Gegenteil gegen die Meinungsäusserungsfreiheit beziehungsweise gegen deren Voraussetzung: Wer Muslime pauschal als gewaltbereitere oder intolerantere Menschen hinstellt, delegitimiert sie bereits auf der ...